Artikel

Wunderbare Erlebnisse für Kinder

nannyvermittlung.ch News Artikel Bild

Wunderbare Erlebnisse für Kinder

Ein Gastbeitrag vom NannyVerein Schweiz

Meine Tochter war im ersten Kindergarten. Wie viele Kinder in diesem Alter lernte sie mit Leichtigkeit und Freude Versli und Liedchen auswendig. In unserem Quartier gibt es ein kleines Alterszentrum für Pflegebedürftige alte Menschen. So kam mir die Idee, wir könnten eine kleine Adventsfeier gestalten. Wir fügten ein paar Liedchen an, die meine Tochter schon gut singen konnte. Aus Karten und Glitzerkleber gestaltete sie Unterlagen. Dann stanzten wir in Äpfeln je ein Sternförmiges Loch, in welches wir eine kleine Kerze stellten. So besuchten wir fünf der Pflegeheimbewohner. Vor jede der alten Damen stellte meine eifrige kleine Mitstreiterin eine Kartenunterlage und darauf die Äpfel mit der Kerze. Gemeinsam erzählten wir die Weihnachtsgeschichte. Es war trotz vorherigem Üben etwas improvisiert. Denn plötzlich wollte meine Tochter ein zusätzliches Versli aufsagen, dafür liess sie mich gegen Schluss sprechen. Die Augen der fünf alten Damen leuchteten. Sie freuten sich riesig über diesen für sie speziellen Nachmittag. Jede verschwand in ihrem Zimmer und kam mit einem kleinen Geschenk für meine Tochter wieder. Als wir an diesem Spätnachmittag das Alterszentrum verliessen, waren wir glücklich, diesen Menschen ein bisschen Licht gebracht zu haben.

Vor einem Jahr, war ich mit meinem Tageskind in der Strasse des Alterszentrums. Wir übten Rollerfahren. Ganz plötzlich kam mir die Idee, einer dieser Frauen einen Besuch zu machen. Sie  freute sich über unser Kommen und so wiederholte ich sporadisch solche Besuche. Rasch knüpfte sich ein enger Kontakt zwischen dem Kind und der alten Frau. Sie hat einen grossen Schatz an Kinderversli und Liedern. Es stellte sich heraus, dass sie früher selbst Kinderbetreuerin war. Heute gehe ich fast jeden Dienstagmorgen -  zurzeit mit zwei Kindern – zu ihr. Ab und zu kommt eine Zimmernachbarin dazu. Wir singen – Kinderlieder, aber auch Kirchenlieder. Für alle etwas. Wir haben auch schon Brot gebacken oder zusammen Konfitüre gemacht.

Das sind für die Kinder wunderbare Erlebnisse

Jetzt fragt ihr Euch bestimmt, was dieser Beitrag hier auf einer Nanny-Seite soll. Wir Nannys sind häufig Einzelkämpferinnen. Nicht jede findet in ihrer Nähe eine andere Nanny. Es gibt auch andere Einzelkämpfer, vielleicht gleich nebenan: Ältere Menschen sind oft sehr dankbar für ein kurzes Gespräch und einen fröhlichen Moment mit Kindern. Gibt es ein Alterszentrum in der Nähe oder eine ältere Nachbarin, die Freude hätte an einem Besuch? Die Eltern meiner Kinder finden die Besuche super.

Ich möchte jede Nanny, die Kinder unter 7 Jahren hat ermutigen, mit den Kindern so etwas zu machen.

Es ist für alle ein Gewinn.

 

Das war ein Gastbeitrag vom NannyVerein Schweiz. www.nannyverein.ch

Wer die Initiantinennen kennenlernen möchte, trifft sie am 9. Juni 2018 am Oberstrass Määrt an.
Mehr Infos unter www.nannyverein.ch/index.php/de/informationen/news


zurück